„Eine besondere Schaukel“ von KickForHelp

Mai 2024

„Eine besondere Schaukel“ von KickForHelp


Wie die meisten Kinder liebt auch Giulina das Schaukeln.
Auf jedem Spielplatz steht eine Schaukel.
Aber für ein Kind mit Behinderung ist das Schaukeln auf einer normalen Schaukel kaum möglich.
Durch die großzügige Spende von Kick For Help konnte Giulina der große Wunsch nach einer teuren Therapieschaukel erfüllt werden.
Giulina und ihre Eltern bedanken sich sehr herzlich!


Text/ Bild von Familie    Giulina mit ihrer Therapieschaukel

Ein Platz für Kinder

Februar 2024

Danke an Kick for Help für die großzügige Spende an „Ein Platz für Kinder“. 


„Ein Platz für Kinder“ ist eine Stiftung, die sich für das Wohl und die Entwicklung von traumatisierten Kindern einsetzt. Die Stiftung bietet Kindern aus schwierigen Verhältnissen einen sicheren und geschützten Ort, an dem sie spielen, lernen und sich entfalten können. Ziel ist es, ihnen eine liebevolle Umgebung zu bieten und sie dort durch Therapien und Bildung ihre Fähigkeiten entdecken und ihr volles Potenzial entfalten können. 

Dank Spenden wie der von Kick for Help können wir den Kindern nicht nur ein sicheres Zuhause bieten, sondern auch Therapien, Bildungs- und Freizeitaktivitäten organisieren, um ihre Entwicklung zu fördern. Wir sind sehr dankbar für die Unterstützung, denn sie ermöglicht es uns, den Kindern eine bessere Zukunft zu bieten. 

Vielen Dank nochmals an Kick for Help für ihre großzügige Spende!


Text und Foto: KFD Rohrdorf

Rohrdorfer Frauen spenden an kick for help

Februar 2024

Rohrdorfer Frauen spenden an kick for help


Nachdem der Adventmarkt im Dezember wieder ein toller Erfolg war, hat sich die Vorstandschaft der Rohrdorfer Frauengemeinschaft entschlossen, einen Teil des Erlöses an die Organisation „kick for help“ in Rohrdorf zu spenden.
Initiator Christian Reisner sammelt Spenden für Kinder, die eine körperliche beziehungsweise geistige Beeinträchtigung haben oder schlicht krank sind, um damit Herzenswünsche der Kinder oder der Eltern zu erfüllen.
Wir freuen uns sehr, mit dem Betrag von 500 € einem oder mehreren Kindern in unserem Landkreis eine Freude zu bereiten.

kfd Vorstandsmitglied Petra Wiesböck übergibt die Spende an Christian Reisner von kick for help


Text und Foto: KFD Rohrdorf

Tombola Erlös für gute Zwecke

November 2023

Tombola Erlös für gute Zwecke



Jedes Jahr geht der Erlös der Tombola, die im Rahmen des Kinderfaschings veranstaltet wird, an gemeinnützige Organisationen, dieses Jahr waren es beachtenswerte 1.000 Euro, die beim Verkauf der Lose gesammelt wurden.
Die beiden Präsidenten der RFG durften mit der Hauptorganisatorin des Kinderfaschings, Melanie Unterseher, 500 Euro an Max Unterlinner vom BRK überreichen. Sebastian
Hainzlmeir bedankte sich außerdem beim BRK für die Mithilfe bei den Faschingsveranstaltungen.

Ebenfalls 500 Euro wurden an Marco Reisner von Kick For Help als Unterstützung für weitere tolle Projekte überreicht.
Vielen Dank an alle Besucher und Helfer, ohne die diese feste Einrichtung „Kinderfasching“ nicht möglich wäre.

Text/Fotos: Rohrdorfer Faschingsgesellschaft


KickForHelp unterstützt Nele

November 2023

KickForHelp unterstützt Nele



Um der jungen Nele  bei ihren aufwendigen Therapien zu unterstützen, besuchte Christian Reisner das Mädchen und Ihre Familie in Riedering.

Sie muss regelmäßig Physio und Ergotherapien machen, spezielle Handgelenksschienen,  Spritzenkuren und Krankenhausaufenthalte gehören zu Ihren Alltag

Mit dieser Spende über 500€ wird die Familie  wenigstens finanziell ein wenig entlastet.

KickForHelp wünscht der fröhlichen Nele und der ganzen Familie alles Gute für die Zukunft


HPT Aschau macht Ausflüge

Juli 2023

HPT Aschau macht Ausflüge


Dank der großzügigen Unterstützung durch KickForHelp konnten die Kinder der Heilpädagogischen Tagesstätte Aschau einige Ausflüge machen.

KFH wünscht den Kids alles Gute für Ihre Zukunft und KFH wird sie weiterhin unterstützen.

Die Kinder und Jugendlichen in der Heilpädagogischen Tagesstätte Aschau freuen sich immer sehr, wenn sie unsere schöne Natur und Umgebung erforschen können.

Ein Ausflug zur Kampenwand ist keine Selbstverständlichkeit und nicht gerade leicht zu bewältigen. Umso toller ist es dann, wenn der Berg mit Hilfe der Bahn erklommen wird und dann sogar noch mit allen Kräften das Gipfelkreuz erreicht wird. Für die Kinder und Jugendlichen mit einer körperlichen Beeinträchtigung ein grandioses Erlebnis!

Aber auch im Tal wird bei einer Alpakawanderung das ein oder andere Gemüt angesprochen, die flauschigen Tiere übertragen so viel Ruhe und Gelassenheit.

Solche Ausflüge und Aktionen sind ein wichtiges Erlebnis und nur möglich durch finanzielle Unterstützung.

Deshalb im Namen der Kinder und Jugendlichen der HPT Aschau vielen herzlichen Dank für die tolle Spende.


Sophia mit ihrem Therapiepferd Susie

Juni 2023

Sophia mit ihrem Therapiepferd Susie


Durch die Spende von KickForHelp konnten der jungen Sophia au Edling einige Reitstunden auf Ihrem Therapiepferd ermöglicht werden.

Die anfängliche Zurückhaltung gegenüber den Pferden in den Anfängen der Reittherapie ist vorbei, Sophia kann aus dem Kontakt und mit der Bodenarbeit ,die sie mit den Pferden ausführt ,in Anleitung von ihrer Reittherapeutin, sehr viel für sich gewinnen.

Beim Pflegen des Pferdes, durch striegeln ,bürsten und streicheln, wird ein taktiler Kontakt aufgebaut was für Sophia sehr beruhigend wirkt. Sie verspürt auch das Wohlwollen des Pferdes, wenn sie es pflegt und versorgt. Auf dem Reitplatz werden durch Aufstellen von verschiedenen Gegenständen Bahnfiguren gegangen, die in einem spielerischen, kognitiven Zusammenhang stehen .

Das Pferd zeigt Ihr Vertrauen gegenüber Sophia und umgekehrt ebenso. Es ist eine Verbindung ,die Sophia vorurteilslos ,ehrlich ,einfühlsam und kontrollierbar erlebt . Etwas, was in ihrem menschlichen Zusammenleben, abgesehen von uns und unseren Betreuern, eher selten vorkommt.

KickForhelp wünscht Sophia viel Spaß mit Ihrem Therapiepferd Susie und alles gute für Ihre Zukunft



Maximilian der tapfere Kämpfer

April 2023

Maximilian der tapfere Kämpfer


KickForHelp unterstützt auch den kleinen Maxi, um den großen Sieg bald zu erringen……
Um Maximilian und seiner Familie ein wenig zu Helfen spendet KickForHelp 500€, um Ihm eine Rundumversorgung in der Familie zu gewährleisten.
Wir wünschen Maxi Alles Gute, damit er bald wieder große Sprünge machen kann und seinen schweren Kampf gewinnt.

Maxis Mut-Perlenkette ( siehe Bild im Anhang )

Jede Perle steht für einen Picks, stationäre Aufnahmen, Röntgenaufnahme, MRT Untersuchung,
Narkose, Knochenmarkpunkrion, Chemotherapie, Pflasterwechsel und Versorgung seines
Hickman Katheters, Bluttransfusion, Operation, Katheterisierung, Isolation auf Station,
Stammzellen Entnahme, Stammzellen Transplantation…
Sie ist mittlerweile 2m lang.


KickForHelp unterstützt Silberstreifen

April 2023

KickForHelp unterstützt Silberstreifen


Beim Neubau des Spielplatzes des Vereins Silberstreifen in Vogtareuth konnte KickForHelp mit einen Zuschuß über 1500€ ein wenig „Helfen“

Hier können alle Kinder, egal ob gesund, im Rolli, Rollator oder auch im Liegebett miteinander spielen.
Dies ist besonders wertvoll, da die Geschwisterkinder die zu Besuch kommen, mit ihren Geschwistern und
Brüdern ohne Probleme spielen können.
Bisweilen war dies nicht möglich, dies fing schon beim Bodenbelag an, der war aus Sand. Somit hatten Kinder
im Rolli keine Chance.
Heute haben wir einen Spielplatz mit z. B. einen Sandkasten für alle! So können alle zusammen Sandkuchen
backen, oder Burgen bauen…… ( Text. Silberstreifen )


Leben mit Handicap

April 2023

Leben mit Handicap


Eine Wohnanlage in Prien, für Menschen mit Behinderung, wurde dieses mal von KickForHelp besucht.
Um diesen Menschen es ein wenig leichter zu machen, wurde dieses Wohnkonzept mit 1500€ unterstützt.
Mit so wenig Hilfe wie nötig zu so viel Eigenständigkeit wie möglich!
Menschenrechte und Menschenwürde gelten für Menschen mit Behinderung genauso wie für Menschen ohne Behinderung. Das bedeutet für das Konzept unserer Wohnanlage:
Der Wahrung von Privatsphäre muss auch in einer Wohngemeinschaft besondere Bedeutung beigemessen werden. Ein eigenes Zimmer und insbesondere die eigene Nasszelle für jeden Bewohner sind dabei entscheidende Faktoren.
Integration und Inklusion als Basis des Wohnkonzepts sollen auch Menschen ohne Behinderung einladen, das Gebäude zu nutzen und mit den Bewohnern in Kontakt zu kommen.
Den Bewohnern muss die Möglichkeit gegeben werden, sich selbst in die Ortsgemeinschaft einzubringen und diese mitzugestalten – zum Beispiel im Rahmen eines Ehrenamts.
Partnerschaften zwischen zwei Menschen müssen möglich sein und gegebenenfalls unterstützt werden. So lassen sich beispielsweise zwei Räume zu einem Apartment zusammenlegen.
KickForHelp wünscht den Bewohnern dieser tollen Einrichtung alles Gute und viel Spaß bei den Ausflügen!!!!