Archiv April 2020

Heilpädagogisches Kinderheim Haus Maria

April 2020

Heilpädagogisches Kinderheim Haus Maria


Sehr geehrtes Team von Kick For Help,

Sehr geehrter Herr Reisner,

wir sind überwältigt von der Spende über 1500 € die Sie uns zukommen haben lassen, unsere Kinder und Jugendlichen haben sich sehr darüber gefreut, die Anschaffung der Neuen Nestschaukel stand dadurch auf sicheren Beinen.

Als kleines Dankeschön senden wir schon mal ein Foto auf diesem Florian und die Gruppenleitung Frau Falk ihrem Dank auf der neu angeschafften Nestschaukel zum Ausdruck bringen. Die Kinder / Jugendlichen würden sich für die Zeit nach der Coronakrise sehr über einen Besuch und gemeinsames Kennenlernen freuen.

Im Franziskushaus Au am Inn im Heilpädagogischen Kinderheim Haus Maria leben Kinder und Jugendliche sowie junge Erwachsene, unser vielfältiges Angebot gliedert sich wie folgt auf.

In der offenen-pädagogischen Wohnform finden geistig und mehrfachbehinderte oder von einer Behinderung bedrohte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene Aufnahme.

Sie werden ab 3 Jahren bis zum Ende der Schulpflicht betreut.

In der intensiv-pädagogischen Wohnform werden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene betreut, die zusätzlich zu der wesentlichen geistigen und / oder körperlichen Behinderung eine tiefgreifende Entwicklungs-, Verhaltens-, und emotionale Störung aufweisen.
Sie werden ab dem Schulpflichtalter bis zum Ende der Schulpflicht betreut.

In der Kurzzeitbetreuung / Inobhutnahme werden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit geistiger Behinderung aufgenommen, die für einen begrenzten Zeitraum (bis 6 Wochen) eine vollstationäre Betreuung benötigen, die ansonsten bei ihren Familien leben.

In familiären Krisen- und Notfallsituationen, können Kinder oder Jugendliche im Rahmen einer Inobhutnahme (§42 SGB VIII) über das Jugendamt aufgenommen werden.

Wir freuen uns über Ihren Besuch und sagen jetzt schon mal ein großes Dankeschön.

Liebe Grüße und eine Gesunde Zeit

Andreas Steinegger

Heimleitung


Kick For Help besucht Elias

April 2020

Kick For Help besucht  Elias


Der junge Elias aus Raubling wurde von Christian Reisner zu Hause besucht, und überraschte Ihn und seine Mutter mit einem großen Scheck.

Um Ihn bei seinen  aufwendigen therapeutischen Maßnahmen ein wenig finanziell  zu unterstützen, bekam er von KickForHelp 500 €.

Außerdem ist es ein Wunsch von Elias,  einige schöne Ausflüge mit seiner Mutter zu unternehmen, und diesen Wunsch kam  KFH  natürlich nach.

Kick For Help und alle Unterstützer wünschen Elias „Alles Gute für die Zukunft“ und eine“ Mords Gaudi“ bei den Ausflügen mit seiner tollen Mutter Annette.