Schöne Bescherung für die Petö-Klassen

Mit der Adventszeit hat es für die Konduktiven Förderklassen an der Rohrdorfer Schule eine ganz besondere Bewandtnis. Denn dann können sich die Kinder, die dort nach dem Konzept der Bewegungstherapie des ungarischen Professors Andras Petö behandelt werden, über eine ganz besondere Bescherung freuen: Auch in diesem Jahr hatten Christian Reisner, Initiator der Spendenaktion „Kick for Help“, und Sabine Stuffer bei ihrem vorweihnachtlichen Besuch einen Scheck über 1500 Euro mitgebracht. Die „Hitliste“ der Wünsche führen bei den mittlerweile 18 überwiegend spastisch gelähmten Mädchen und Buben diesmal spezielle Fitnessgeräte für Behinderte an. Die Hälfte der Spende hat dabei die Altschützengesellschaft Rohrdorf aus dem Erlös der Dorfmeisterschaft beigesteuert. Damit, freuten sich Christian Reisner und Vize-Schützenmeister Rupert Steiner gemeinsam mit dem Konduktorinnen und den Eltern bei der Scheckübergabe, kommt der Betrag einer Einrichtung am Ort zugute und dient zugleich einem sozialen Zweck. Die Kinder dankten es den Spendern auf ihre Weise mit von Herzen kommenden „Traumgeschenken“ in Gedichtform. 

Raphael Schule Rosenheim

1000 € Unterstützung von Kick For Help für Therapiegegenstände.
Der Förderverein ist Träger der Raphael-Schule-Rosenheim. Zum Schuljahresbeginn am 16.09.08 wurde zusätzlich zum bereits laufenden Schul- und Tagesstättenbetrieb (in angemieteten Räumen der Freien Waldorfschule in der Mangfallstr. 53) auch mit einer heilpädagogischen Tagesstätte für Vorschulkinder (in separat angemieteten Räumen in der Mangfallstr. 45) begonnen. In der Vorschultagesstätte werden derzeit 6 Kinder mit unterschiedlichsten Behinderungen, sowohl geistig als auch körperlich, betreut und gefördert. Die genaue Bezeichnung der Vorschul-Tagesstätte lautet: Heilpädagogische Tagesstätte für Vorschulkinder der Raphael Schule Rosenheim Träger: Förderverein Freie Heilpädagogische Waldorfschule Rosenheim und Umgebung e.V.