kickforhelp > Aktuelle Berichte > 2009 > Dezember 2009

Außergewöhnliche private Spende

Ralf Neubauer, Fußballer des TSV Rohrdorf/ Thansau, brachte dem KFH Organisator Christian Reisner eine Spendein Höhe von 200 Euro vorbei. „Einfach so“, wie er sagte, wolle er die tolle Arbeit des KFH Team honorieren und den Kindern aus unserer Gemeinde und Umgebung so ein bisschen unterstützen. Er weiß natürlich, dass diese Spende zu 100 Prozent auch an die Kinder gelangt.

Für diese außergewöhnliche Aktion bedankte sich Christian Reisner recht Herzlich bei Ralf und findet es toll, dass junge Menschen nicht nur an sich denken und andere Werte schätzen. „Respekt Pizza“

Kick For Help konnte wieder helfen

Das verfrühte Christkindl für die Petö-Kinder an der Rohrdorfer Grundschule hat bereits Tradition: Auch in diesem Jahr legte Christian Reisner, Initiator der Spendenaktion „Kick for Help“, gemeinsam mit Sabine Hainzlmeir einen Scheck auf den Gabentisch, mit dem sich die 18 Mädchen und Buben einen Sonderwunsch erfüllen können. Dank der Spende in Höhe von 1000 Euro können unter anderem spezielle Scooter angeschafft werden, die bei den Kindern sehr beliebt und immer fleißig befahren werden.

Über diesen „wertvollen Beitrag zur Integration“ freuten sich Kinder, Eltern und Konduktorinnen gleichermaßen.
Kick For Help wünscht den Mädchen und Buben viel Spaß mit den Scootern und alles Glück für die Zukunft.

Therapie - Klettern für Seppi

KFH Organisator Christian Reisner besuchte den 11 jährigen Seppi aus Nußdorf und brachte ihm ein vorweihnachtliches Geschenk vorbei. Ein großer Wunsch von ihm ist, einen Kletterkurs zu machen. Sein Wunsch ist uns Befehl, dem wir sehr gerne nachkommen.
"Seppi und seine Eltern möchten sich ausdrücklich bei KFH bedanken, und sie waren überrascht, dass ein Sportverein und speziell das KFH- Team sich für solche Kinderschicksale engagiert und soviel Arbeit und Zeit auf sich nimmt."

KFH wünscht Seppi und seiner Familie alle Kraft und alles Gute für die Zukunft.

Mitglieder des Bayernfanclub A8-101 spenden auch

Bei der Weihnachtsfeier des Fanclubs ließen sich für den Guten Zweck auch die Mitglieder des Fanclubs nicht lumpen und leerten ihren großzügigen Geldbeutel, so dass Christian Reisner für "Kick For Help" 400 € in Empfang nehmen konnte.