Mc Donalds Cup in Rohrdorf!

Nach dem großen Zuspruch im letzten Jahr, fand heuer zum zweiten Mal der Mc Donalds Cup statt. Dieses Turnier wurde von Helmut Faber ins Leben gerufen, um mit den Kindern von der F- bis zur D-Jugend auch die „fußballfreie Zeit“ in der Sommerpause zu nutzen. Die teilnehmenden Vereine (TSV Rohrdorf-Thansau, SV Riedering, TSV Neubeuern, SB Rosenheim, SV Schloßberg und der TuS Raubling) schickten dazu Ihre Schützlinge in den drei Altersstufen an mehreren Spieltagen und verschiedenen Spielorten ins Rennen.

Am Samstag, den 10.07. fand in Rohrdorf wieder das Endturnier des Mc Donalds Cups statt. Als Schmankerl für die jungen Spieler standen zusätzlich noch zwei Einlage Spiele auf dem Programm. So spielte eine C-Jugend- Auswahl aus den teilnehmenden Vereinen gegen den DFB Stützpunkt Prien und die Rohrdorfer Mädchenmannschaft verstärkt durch einige Spielerinnen aus dem Landkreis spielten gegen die oberbayerische Mädchenauswahl. Nach den 5 Spieltagen konnten sich letztlich bei den F-Junioren der SV Riedering, bei den E-Junioren der TuS Raubling knapp vor Rohrdorf und bei den D-Junioren der SB Rosenheim durchsetzen.

Die gesamte Veranstaltung stand voll und ganz im Zeichen von „Kick For Help“. Es war sehr erfreulich zu sehen, wie gut diese Initiative mittlerweile unterstützt wird. Daher dürfen wir uns bei einer ganzen Reihe Spender und Sponsoren ganz herzlich bedanken. Besonders unterstützt wurden wir diesmal von
Mc Donalds (Hr. Parsstätter), Hauptsponsor und Namensgeber der Veranstaltung;

Dorfbäcker Rohrdorf (Wolfgang Sattelberger), Backwaren, „Bäckermobil“ usw.

Ofen Soutschek, stellte einen eigenen Verkaufsstand mit Holzofen zur Verfügung

Cavallo/Jugl, machte eine Prosecco-Bar

Teamsport Reif, organisierte eine große Tombola mit tollen Preisen

Yachthotel Prien, Iko Raubling, Gockerlwirt undPrienavera stellten die Hauptpreise für die Tombola

Wasserbetten Neptun, Innolab, Optiker Fegg&Wiesmeier, ORO Rohrdorf

Achentaltrio, sorgte auch ohne Gage für die richtige Stimmung

Ein ganz herzlicher und großer Dank gilt auch unseremNachbarverein aus Neubeuern, die einen großen Teil der Einnahmen ihres Turniers auch zugunsten unserer „Kick For Help“-Aktion spendeten. Auch hier noch mal ein extra Dank anWolfgang Sattelberger.

Ein großes Dankeschön in eigener Sache gilt natürlich den ganzen Helfern – von Auf- und Abbau über die Bewirtung und Technik bis hin zur Planung der umfangreichen Veranstaltung – sowie auch der Gemeinde Rohrdorf für die Bereitstellung der Plätze und die Unterstützung.