JHV des TSV Rohrdorf-Thansau

Satzungsänderung zugunsten "Kick for Help"

Zusätzlich zur Förderung des Breiten- und Leistungssports will der TSV Rohrdorf-Thansau künftig die Unterstützung Behinderter oder Kranker im Vereinszweck festschreiben. Ohne Gegenstimmen – bei vier Enthaltungen - gaben die Mitglieder bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung grünes Licht für eine entsprechende Ergänzung in der Satzung. Der neue Passus soll die Abwicklung der Spendenaktion „Kick for Help“ über den Sportverein abdecken, die auf Initiative von Christian Reisner bei der Fußballer-Weihnachtsfeier im Jahr 2003 ins Leben gerufen worden ist. Zahlreiche kranke und behinderte Kinder aus dem Gemeindegebiet und der näheren Umgebung wurden im Rahmen dieser Aktion bereits bedacht – sei es mit Spielzeug, mit einer Reittherapie oder einer Ballonfahrt.